Die Fab Charter

Was ist ein FabLab?

FabLabs bilden ein globales Netzwerk bestehend aus lokalen Labs, die Erfindungen ermöglichen, indem sie Zugang zu Maschinen und Software zur digitalen Fabrikation bieten.

Was gibt es in einem FabLab?

FabLabs bieten eine sich kontinuierlich entwickelnde Grundausstattung, um (beinahe) alles herzustellen. Diese Grundausstattung ermöglicht den Nutzern unterschiedlicher FabLabs sich auszutauschen, Projekte zu teilen und gemeinsam weiterzuentwickeln.

Was bietet das FabLab Netzwerk?

Operative, weiterbildende, technische, finanzielle und logistische Unterstützung, die über die Verfügbarkeit innerhalb eines Labs hinausgeht.

Wer kann ein FabLab nutzen?

FabLabs sind eine Community-Ressource, zu der jeder freien Zugang hat. Gleichzeitig gibt es reservierte Zeiten für Kurse, Workshops und weitere Programme.

Was sind Deine Verantwortlichkeiten?

SICHERHEIT: weder Menschen noch Maschinen Schaden zufügen

BETRIEB: helfen beim Aufräumen, dem Unterhalt und der Verbesserung des Labs

WISSSEN: zur Dokumentation beitragen und Wissen teilen

Wem gehören FabLab Erfindungen?

Entwürfe und Verfahren, die in einem FabLab entwickelt werden, können geschützt und verkauft werden. Diese sollten jedoch für individuellen Gebrauch und der Community zum Lernen verfügbar bleiben.

Wie können Unternehmen ein FabLab nutzen?

Kommerzielle Aktivitäten können in einem Fablab prototypisch entwickelt und inkubiert werden, sollen andere Nutzer jedoch nicht beschränken. Statt nur innerhalb des Labs sollten sie darüber hinaus extern wachsen und und sich den Erfindern, FabLabs und Netzwerken gegenüber erkenntlich zeigen, die zu ihrem Erfolg beigetragen haben.